Liebe Mitglieder und Abonnenten des

KULTURpunkt/VolksBühne Kassel e.V,

 

zurzeit ist das kulturelle Leben in Kassel, wie wir es bisher kannten, zum Erliegen gekommen. Die Theater haben geschlossen oder sind in der Sommerpause. Großveranstaltungen sind bis Ende Oktober untersagt (Stand 06.07.2020).

 

Das Staatstheater Kassel beabsichtigt im September den Spielbetrieb wieder aufzunehmen. Dementsprechend werden wir am 1. September wieder öffnen und mit neuen Informationen für Sie da sein. Bis dahin bleibt der KULTURpunkt geschlossen.

 

Wie betrifft das Ihr Abo?

  • Die Pflicht zum Besuch von Vorstellungen gemäß Ihres Abonnements für die Theatersaison 2019/20 entfällt.

  • Sofern Sie nicht schon am Lastschriftverfahren teilnehmen, bitten wir Sie, den Mitgliedsbeitrag für die Saison 2020/21 für Ihr Abo oder die CultCard fristgerecht bis zum 30.06.20 zu überweisen.  IBAN DE18 5205 0353 000 1228 07

 

Was wird aus bereits erworbenen Tickets?

Bereits gekaufte Tickets behalten ihren Wert - bitte gut aufheben! Sobald der Theaterbetrieb wieder anläuft haben Sie drei Möglichkeiten:

  • Sie können Ihren Verein unterstützen, indem Sie die Tickets ganz oder teilweise spenden. Dazu erhalten Sie eine Spendenquittung.

  • Umtausch gegen einen anderen Termin

  • Gutschrift des Wertes für einen späteren Kauf von Tickets

 

Egal wie Sie sich entscheiden – bitte warten Sie mit der Rückabwicklung, bis die Theater wieder den regulären Betrieb aufnehmen.

 

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom KULTURpunkt wünscht Ihnen Alles Gute!

 

Die Nachrichtenlage ist immer noch sehr dynamisch. Bitte informieren Sie sich hier über die aktuellen Auswirkungen des Corona Virus auf den Spielplan:

 

Staatstheater Kassel

Stadt Kassel

Sie sind bereits Mitglied und haben ein Abo? Dann können Sie hier direkt Ihre ermäßigten Tickets buchen.

Mit dem KULTURpunkt genießen Sie die kulturellen Highlights in Kassel besonders günstig und flexibel. Tickets für Staatstheater, tic, kleine bühne 70 und Wehlheider Hoftheater - alles aus einer Hand.


Corona: Informationen des Staatstheaters Kassel